Die Gewürze

An dieser Stelle möchte ich Gewürze und Mischungen vorstellen, die einer Erwähnung unbedingt wert sind.

Mehr durch Zufall, wie so oft im Leben, bin ich auf eine kleine Gewürzmanufaktur in Hamburg gestoßen, Ankerkraut.

Hier bekommt ihr wikrlich sehr hochwertige Gewürze und Mischungen.

 

9 Pfeffer Simphonie:

Edle Pfeffer in einer unglaublich harmonischen Abstimmung zu einer Pfeffermischung komponiert, die seinesgleichen sucht. Du erlebst eine frische Schärfe, auf keinen Fall unangenehm, gepaart von Fruchtigkeit, absolut ein Must Have! Diese Pfeffermischung passt fast immer, besonders zu Rindfleisch, aber auch zu Gerichten, die eine gewisse Grundschärfe im Zusammenhang mit einer leckeren Fruchtigkeit mögen. Ein gut gegrilltes Rinderfilet verlangt quasi nach dieser Pfeffermischung! Fragt es ruhig ein mal;-))

 

Magic Dust :

Zum Rubben von Pulled Pork und Beef Brisket kann ich nur Ankerkrauts Magic Dust empfehlen. Ein unglaublich aromatischer Rubb, der das Fleisch schön würzt, ohne nachher einen unangenehmen, oder gar überwürzten Eigengeschmack zu hinterlassen. Du schmeckst es, sagst wow und dennoch nicht, naja, ist da was zuviel dran. Es passt einfach als Rubb perfekt. Da könnt ihr ruhig die große Packung erwerben. Eine schöne Schweineschulter mit Senf bestrichen, ich nehme da gerne Bautzener Senf, dann diesen Rubb aufgeben und einmassieren, hmmmm, einfach lecker!

 

Piment d` Espelette :

Wer gerne eine angenehme, nicht zu aufdringliche Schärfe mit feinem Aroma mag, kann auch gerne Piment d` Espelette nutzen. Dieses Gewürz stammt direkt aus einem kleinen Ort in den französischen Pyrenäen.

 

Le Saunier de Camargue:

Salz, ja Salz nutzen wir auch, meist in nicht so hohen Dosen, der Gesundheit wegen. Doch wenn Salz, dann nutzen wir sehr gerne das grobe Meersalz . Wir haben den Ort in der Camargue selbst einmal besucht und waren ganz angetan. Das Salz ist wunderbar aromatisch und löst sich sehr schnell auf. Ihr könnt es auch in eine Salzmühle abfüllen und feiner mahlen.

 

Currys:

Wir haben verschiedene Currys ausprobiert, ob nun für taiwanesisch angehauchte Gerichte, oder einfach mal so. Unsere klare Empfehlung geht wieder an Zauber der Gewürze. Für milde Gerichte lieben wir das Curry fruchtig mild. Es schmeckt ganz toll nach Curry mit einer wirklich fruchtigen Note. Wer es schärfer mag, bitte, der nehme Curry scharf. Das ist dann auch wirklich scharf. Galgant kann man auch verwenden, wenns schick scharf sein soll. Uns ist das zuviel.

 

Herbaria Tango Spice:

Als Gewürzmischung für Rinderfilet und aber auch Geflügel sei unbedingt diese Gewürzmischung zu erwähnen. Eine wunderbare Komposition, fruchtig, angenehme Schärfe, passt wunderbar zu Gegrilltem. Versucht es mal bei einem Hähnchen, sehr lecker!

 

Roter Kampotpfeffer:

Eine schöne Schärfe mit fruchtigem Abgang gewünscht? Kein Problem, probiert mal roten Kampotpfeffer von Zauber der Gewürze. Der Pfeffer ist sehr lecker, niemals zu scharf und passt zu sehr vielen Gerichten!

 

Herbarias Provoncalische Wildblüten:

Mal was Besonderes zu Salat und zu Suppen? Habt ihr schon mal das Aroma von Wildblüten mit in die Speisen eingebracht? Versucht dazu mal . Gerade zu einer Kartoffelsuppe der Hammer, aber auch zu anderen Speisen.  Eine schöne Lammkeule mit diesen Wildblüten in der Cocotte oder dem Dutch Oven sehr lecker!

 

Herbarias große Karawane:

Lamm, da passt eine orientalische Gewürzmischung schon mal sehr gut dazu. Auch hier bietet Herbaria mit der großen Karawane eine  absolut reine und leckere Gewürzmischungen an.

 

Tajin Marrakesch Mischung

Ebenfalls eine orientalische Gewürzmischung, die wieder wunderbar zu Lamm passt.